Anmeldung:

Nutzer: Kennwort:
Weitere Themen:
Schlagworte:

Rettet die Bienen Teil 3

Pünktlich zum 1.7.2019 standen die 15 Finalisten fest. Und ihr werdet es uns nicht glauben. Wir sind dabei. Wir haben es geschafft. Von mehr als 200 Schulen und Arbeitsgemeinschaften wurde unser instagramkanal ausgewählt. Ab dem 8.7. muss man nun für uns voten. Bitte helft uns. Inzwischen ist auch eine Zeitschrift mit all unseren Bilder gedruckt worden. Und auf dem Schulgelände sind von den 10. Klassen und von uns zwei Bienenweiden angelegt worden. Schönes Projekt.

 

Das sind nun die 15 Finalisten, die es ins öffentliche Voting (Beginn: 8. Juli) geschafft habeab_ins_beet

@powerforbees
@thg_greenbees_7a
@imker_ag_ebrach
@tolbeelorlnotltolbee
@greenforbees
@einstein.summt
@sjfd_kalbe_biene_su
@sempergreenbees
@bienen_posts_8a
@bee.wegen
@gorkis_bienen
@hswcaresforbees
@grueneslichtfuerbienen_07a
@cgprs8a .

 

 

Wir dafinale07.jpg 

finale06.jpg

 

Rettet die Bienen Teil 2

Nun ist der Wettbewerb angelaufen. Wir, die Schüler der 8b der Sekundarschule, fotografieren täglich bienenfreundliche Pflanzen und erstellen auf Instagram unter dem Name: tolbeelorlnotltolbee ein Lexikon. Wer wusste schon, dass die Forsythie schön aussieht, aber für die Bienen gar nicht so wertvoll ist. Sie bilden nämlich kaum Pollen und Nektar aus. Wir kannten vorher keine Kornelkirsche oder Mahonie. Nun konnten wir selbst Fotos machen, wo sich die Bienen an dem Nektar laben. Übrigens Bienen mögen Kräuter. Um noch viel mehr zu erfahren, haben wir uns Thomas Tischer in unsere Klassenleiterstunde eingeladen. Er ist seit 4 Jahren Imker und konnte uns so viel über die Bienen erzählen. Zunächst gab es allgemeine Informationen über das Bienenvolk. Wer übernimmt welche Aufgaben? Eine Honigbiene hat einen Flugradius von 1 bis max. 3 km. Bei einem Ausflug fliegt sie immer nur die gleiche Pflanzensorte an. Eine Wildbiene dagegen fliegt nur von 3 bis 400 m. So ein Flug ist eben auch echt anstrengend. Es waren so viele interessante Fakten. Wir hörten aufmerksam zu.  imker5.jpg
dankeschoen.jpg Im Anschluss ging es um den Honig. Natürlich haben wir auch 2 Sorten Honig verkostet. Die Geschmäcker waren dabei verschieden. Die einen mochten den cremigen Honig mehr, die anderen den flüssigen. Besonders cremig wird der Honig, wenn er lange geschleudert wird. Die 45 min sind wie im Flug vergangen und Herr Tischer hätte noch stundenlang weiter erzählen können. Vielleicht gibt es ja noch eine Fortsetzung. Aber ist es nicht schlimm, dass die Biene in Europa ohne den Menschen nicht mehr überleben kann?
Des Weiteren haben wir das Angebot des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft und Energie genutzt. Es unterstützt die Artenvielfalt vor der Haustür. Es gab kostenlos für interessierte Schulen, Horte, Kindergärten, Vereine und öffentliche Einrichtungen Samengut für eine etwa 10m² große Insektenwiese, wenn man sich schnell gemeldet hatte. Wir hatten. Nun sind wir gemeinsam mit dem Hausmeister und der Schulleitung am Planen, wo auf unserem großen Schulgelände legen wir solche Wiesen an. Wir werden dem Amtsblatt weiter berichten.

 

Rettet die Bienen

 

 

Wir die Schüler und Schülerinnen der Klasse 8b der Sekundarschule Raguhn nehmen in diesem Jahr das erste Mal an dem Schülerwettbewerb der Landschaftsgärtner teil. Unter dem Motto Grünes Licht für … Bienen werden wir uns auf Instagram stark für diese kleinen nützlichen Wesen machen. Dazu werden wir in den nächsten 12 Wochen (18. März - 9. Juni 2019) mindestens 15 bienenfreundliche Pflanzen eigenhändig fotografieren und mit dem deutschen und dem botanischen Namen der Pflanze sowie der Blütezeit und anderen Infos beschreiben. Schon das Finden unseres Instagramnamens war nicht so einfach. Aus vielen schönen Namen wie 8bѕυммϐιєѕ, 8brettetdiebienen, RaguhnerBienenSaver, Arbeiterbienen, Gelee Royal, Schwänzeltanz, Bienenstich, Bienenpollen Blütenpollen, Bienenwachs, Be(e)alive oder beeraguhner wurde zum Schluss: tolbeelorlnotltolbee. Bitte verfolgt uns auf Instagram und votet am Wettbewerbsende für unseren Bienen-Blog. Auf dem Foto seht ihr unseren ersten Instagrameintrag.

 erstereintrag.jpg

 




Datenschutzerklärung