Anmeldung:

Nutzer: Kennwort:
Weitere Themen:
Schlagworte:

Qfin heißt nun Fimas GmbH

Sechs Experten der Firma aus Magdeburg waren mit großem Gepäck, bestehend aus vielen Legokästen und Laptops, zum 2. Mal an der Sekundarschule Raguhn. An zwei Tagen hieß es für die Klassen 8a, 8b, 6a und 6b tüfteln und knobeln. Zunächst wurde der Roboter wie auch im letzten Jahr zusammengebaut. Dieses Mal ging es schon ein wenig schneller. Nachdem das geschehen war, mussten wir unseren Roboter so umbauen, dass er möglichst viele der vorgegebenen Aufgaben erledigen konnte. Auf dem Spielfeld gab es viel Dinge, die verschoben werden mussten, ein Schatz sollte vorsichtig geborgen werden, ein Gebäude zum Einsturz gebracht werden und ein Lkw so um die Ecke geschoben werden, dass er eine Ladung aufnimmt und auch wieder abkippt. Nun wurde programmiert und ausprobiert, denn alle Zweierteams standen untereinander im Wettbewerb. Umdrehungszahlen, Geschwindigkeiten und Gradzahlen waren die Hauptthema, um die Aufgaben zu lösen. Heute war Durchhaltevermögen, Ehrgeiz und Kreativität gefragt. Gegen 13 Uhr war es dann so weit. In der Zeitspanne von 5 Minuten mussten so viele Aufgaben wie möglich gelöst werden. Wenn der Roboter auf dem Spielfeld angefasst werden musste, dann gab es Strafpunkte. Manches klappte im Wettkampf nicht mehr so gut wie in der Probephase. Aber egal, Spaß gemacht hat es trotzdem. Wir hoffen sehr, dass die Firma auch im nächsten Jahr für unsere Schule Zeit hat.


Hier die Ergebnisse:

  Klasse 6a Klasse 6b Klasse 8a  Klasse 8b
1.Platz  Jennifer Engelmann und Melanie Engelmann Eveline Kröker und Ronja Struck Martin Kurka und Andreas Kröker Emma Gerull und
Pia Deutschbein
2.Platz  Sandro Hähnel und Lucas Bahr Lea Richter und Nina Edelhausen Annika Johannes und Lara Brandt J.G. und Joelle Saller
3.Platz Fynn Heimrath und Marvin Hermann  Jody Richter und Tiffany Weinrich Robin Richter und Laura Plathe Otto Pesselt und Leandro Gräbe Schmelzer


  

 

 




Datenschutzerklärung